Datenschutzbestimmungen

Letzte Aktualisierung: Januar 2023

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die Richtlinien von ANSASOL S.L., Paseo de Bolivia, 11, Marbella. Málaga. CP 29604, Malaga 29604, Spanien, E-Mail: info@ansasol.com, Telefon: 952765666 über die Erfassung, Verwendung und Weitergabe Ihrer Daten, die wir bei der Nutzung unserer Website http://www.ansasol.com (der „Dienst“) erfassen. Indem Sie auf den Dienst zugreifen oder ihn nutzen, erklären Sie sich mit der Erfassung, Verwendung und Offenlegung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie einverstanden. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, dürfen Sie den Dienst nicht nutzen.

Wir können diese Datenschutzrichtlinie jederzeit ohne Vorankündigung ändern und werden die überarbeitete Datenschutzrichtlinie im Dienst veröffentlichen. Die überarbeitete Richtlinie tritt 180 Tage nach Veröffentlichung der überarbeiteten Richtlinie auf dem Dienst in Kraft, und wenn Sie nach diesem Zeitpunkt weiterhin auf den Dienst zugreifen oder ihn nutzen, erklären Sie sich mit der überarbeiteten Datenschutzrichtlinie einverstanden. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Seite regelmäßig zu überprüfen. 

Informationen, die wir sammeln

Wir werden die folgenden persönlichen Informationen über Sie sammeln und verarbeiten:

  • Name
  • E-Mail Adresse
  • Mobil

Wie wir Ihre Informationen verwenden

Wir werden die über Sie gesammelten Informationen für die folgenden Zwecke verwenden:

  • Marketing/Werbung
  • Informationen zur Verwaltung

Wenn wir Ihre Daten für andere Zwecke verwenden wollen, werden wir Sie um Ihr Einverständnis bitten, und wir werden Ihre Daten nur nach Erhalt Ihres Einverständnisses und dann nur für die Zwecke verwenden, für die Sie Ihr Einverständnis gegeben haben, es sei denn, wir sind gesetzlich zu etwas anderem verpflichtet.

Wie wir Ihre Informationen weitergeben

Wir werden Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weitergeben, ohne Ihre Zustimmung einzuholen, außer unter den unten beschriebenen begrenzten Umständen:

  • Analytik
  • Datenerhebung und -verarbeitung

Wir verlangen von diesen Dritten, dass sie die personenbezogenen Daten, die wir ihnen übermitteln, nur für den Zweck verwenden, für den sie übermittelt wurden, und sie nicht länger aufbewahren, als es zur Erfüllung dieses Zwecks erforderlich ist.

Wir können Ihre persönlichen Daten auch aus folgenden Gründen offenlegen: (1) um geltendem Recht, Vorschriften, Gerichtsbeschlüssen oder anderen rechtlichen Verfahren nachzukommen; (2) um Ihre Vereinbarungen mit uns, einschließlich dieser Datenschutzrichtlinie, durchzusetzen; oder (3) um auf Klagen zu reagieren, dass Ihre Nutzung des Dienstes die Rechte Dritter verletzt. Wenn der Dienst oder unser Unternehmen mit einem anderen Unternehmen fusioniert oder von diesem übernommen wird, gehören Ihre Daten zu den Vermögenswerten, die an den neuen Eigentümer übertragen werden.

Aufbewahrung Ihrer Informationen

Wir bewahren Ihre persönlichen Daten bei uns für 90 Tage bis 2 Jahre auf, nachdem Sie Ihr Konto gekündigt haben, oder so lange, wie wir sie benötigen, um die Zwecke zu erfüllen, für die sie gesammelt wurden, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben. Es kann sein, dass wir bestimmte Daten länger aufbewahren müssen, z. B. für die Aufbewahrung von Aufzeichnungen/Berichten in Übereinstimmung mit geltendem Recht oder aus anderen legitimen Gründen, z. B. zur Durchsetzung gesetzlicher Rechte, zur Betrugsbekämpfung usw. Anonyme Restdaten und aggregierte Daten, die Sie nicht (direkt oder indirekt) identifizieren, können auf unbestimmte Zeit gespeichert werden.

Ihre Rechte

Je nach geltendem Recht haben Sie das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen und sie zu berichtigen oder zu löschen oder eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten, die aktive Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken oder ihr zu widersprechen, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten an eine andere Stelle weiterzugeben (zu portieren), die uns erteilte Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten zurückzuziehen, das Recht, eine Beschwerde bei einer Justizbehörde einzureichen, sowie alle anderen Rechte, die nach geltendem Recht relevant sein können. Um diese Rechte auszuüben, können Sie uns unter info@ansasol.com schreiben. Wir werden Ihre Anfrage in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht beantworten.

Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht in der Lage sind, auf die Dienste zuzugreifen oder diese zu nutzen, für die Ihre Daten angefordert wurden, wenn Sie uns nicht gestatten, die erforderlichen personenbezogenen Daten zu erheben oder zu verarbeiten, oder wenn Sie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung dieser Daten für die erforderlichen Zwecke zurückziehen.

Cookies, etc.

Weitere Informationen darüber, wie wir diese verwenden, und über Ihre Wahlmöglichkeiten in Bezug auf diese Tracking-Technologien finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Sicherheit

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig und wir werden angemessene Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, um den Verlust, den Missbrauch oder die unbefugte Änderung Ihrer Daten unter unserer Kontrolle zu verhindern. In Anbetracht der inhärenten Risiken können wir jedoch keine absolute Sicherheit garantieren, und dementsprechend können wir die Sicherheit von Informationen, die Sie uns übermitteln, weder gewährleisten noch garantieren, und Sie tun dies auf eigenes Risiko.

Beschwerdestelle/Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich der Verarbeitung Ihrer uns zur Verfügung stehenden Daten haben, können Sie an ANSASOL S.L., Paseo de Bolivia, 11, Marbella schreiben. Málaga. CP 29604. oder per E-Mail an info@ansasol.com. Wir werden Ihre Bedenken in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht behandeln.

Von unserem Hauptsitz in Andalusien aus widmet sich Ansasol seit 2004 der Planung, Entwicklung, Montage und Vermarktung von Photovoltaik- und grünen Wasserstoffanlagen.

Newsletter

Folgen Sie uns unter

Proudly created by ADN Agencia Creativa

Copyright Ansasol © 2022 Alle Rechte vorbehalten.